"Passend zum Coverartwork entfalten die zwölf Stücke umgeben von reichlich Rostbelag einschließlich Schmutz auf der Motorhaube des tonnenschweren Trucks zähflüssig bratend intensiv raumgreifende Wirkung. Wer Kapellen vom Typ KARMA TO BURN, MONKEY 3 oder GLOWSUN schätzt, manchen Abstecher zu BLACK LABEL SOCIETY ebenso willkommen heißt, sollte den Esslinger Vierer CONQUERED MIND mit auf der Rechnung haben!"

Michael Toscher, FFM-Rock (Dezember 2015)

"Der fette Sound der Truppe wird durch melodische Gitarrenleads aufgelockert und gewinnt bei aller Härte und maskulinem Gebaren die nötige Abwechslung, die auch den Spannungsbogen oben halten. Hier wird mit Eiern gerockt was das Zeug hält und wer auf fetten Gitarrensound steht, ist hier richtig."

Robert Buder, Bleeding for Metal (Dezember 2015)

"Der neue, aufstrebende Stern am Stoner-Rock-Himmel heißt CONQUERED MIND. Das Esslinger Quartett besteht aus Jan Weizenbürger (voc , guit), Benjamin Braun (guit), Philipp Kopper (bass) und Daniel Zehn (drums) und mit ihrem Debut "CONQUEROR" legen sie die Messlatte gleich mal ein ganz ordentliches Stück hoch. Der moderne, rockige Sound des Albums weiß von Anfang an zu überzeugen und lassen mit ihrem erdigen Stoner Rock den Hörer auch so schnell nicht mehr los."

Thomas Müller, Francona Metallum (November 2015)

"Die Überraschung des Abends ist der Opener CONQUERED MIND. Die noch relativ junge Band überzeugt mit ihrem Frontmann Jan W Naked Hazelbeard, der Gitarre und Gesang mit seiner Rhythmusgruppe an Bass und Schlagzeug souverän durch die Stücke manövriert und sich intensive Duelle mit dem Bassisten Phil "Speedfinger" liefert. Eine Band mit Potenzial."

Thomas Neumann, OX Fanzine (Dezember 2012)

Header1